Reisepakete

Reisepaket 1

Tag 1 – Ankunft in Castiglione di Sicilia und Tour des mittelalterlichen Dorfes (einer der "schönste Dorf Italiens"). Führen wir weiter nach Mojo Alcantara für ein Trekking oben den kleinen Vulkan Monte Mojo.
Als wir dort angekommen sind, verflogen wir ein Ringpfad, das wird uns ermöglichen, um die Kreisumfang zu laufen. Die Landschaft ist wunderbar und sie öffnet sich auf den Ätna, das Tal des Alcantara und die Peloritani-Bergskette. Es gibt auch die Möglichkeit auszusteigen in der Innerseite des Monte Mojo, wo es vor Jahrtausenden ein Krater gab und wo jetzt man die majestätischen Kastanien bewundern kann.
Ausflug zu dem historischen Pasta-Laden der Familie Piazza unter den Monte Mojo. Wiedereintritt zu Castiglione di Sicilia. Unterkunft in dem B&B Tanaceto. Freies Abendessen und Übernachtung.

Tag 2 – Nach dem Frühstück Ausflug nach den Gole dell’Alcantara, natürlichen Buchte aus vulkanischen Herkunft, mit Lavagestein bis zu 50 Meter hoch, in welchen der Fluss Alcantara fließt. Die berühmte Schluchten des Alcantara sind in Sommer angenehm für ungefähr 700 Meter. Man kann die kalten Wasser aus der Nebrodi überqueren. Es folgt ein Trekking in dem Pfad der Gurne, ein einfacher Pfad fast vollständig flachen, reich von naturalistischen Charakter und Schönheit.  Die Gurne sind kleine Teichen entlang des Flusses, die von der Erosion der Wasser in den Lavasteinen geboren waren, umgeben von üppige Flora. Mittagessen in Motta Camastra. Das kleine Dorf mit ungefähr 600 Einwohner liegt in der Mitte des Parco Fluviale dell’Alcantara. Das Dorf übertönt die Schluchten und schenkt atemlose Landschaften. Das Mittagessen wird in eine „reisende“ Modalität genossen: Durch die Straße des Dorfes. Es wird von der Gemeinschaft Gemma Le Mamme del Borgo (die Mutter des Dorfes) organisiert.
Am Nachmittag Tour von Motta Camastra. Wiedereintritt zu Castiglione di Sicilia. Freie Abendessen. Übernachtung.

Tag 3 – Frühstück, Tour des Bauernhof Le Terre di Castel Leone, woher wir ein Trekking mit dem Pferd machen können nach der Entdeckung der kleine Schluchten des Alcantara und der Cuba Bizantina von Santa Domenica.

Reisepaket 2

Tag 1 – Ankunft in Castiglione di Sicilia und Tour des mittelalterlichen Dorfes (einer der "schönste Dorf Italiens"). Führen wir weiter nach Mojo Alcantara für ein Trekking oben den kleinen Vulkan Monte Mojo. Als wir dort angekommen sind, verflogen wir ein Ringpfad, das wird uns ermöglichen, um die Kreisumfang zu laufen. Die Landschaft ist wunderbar und sie öffnet sich auf den Ätna, das Tal des Alcantara und die Peloritani-Bergskette. Es gibt auch die Möglichkeit auszusteigen in der Innerseite des Monte Mojo, wo es vor Jahrtausenden ein Krater gab und wo jetzt man die majestätischen Kastanien bewundern kann. Tour der Bienenbetrieb LùMiele. Wiedereintritt zu Castiglione di Sicilia. Unterkunft in dem B&B Tanaceto. Gourmet Abendessen mit Weinprobe und Besuch in dem Keller. Übernachtung.

Tag 2 – Nach dem Frühstück Trekking in dem Pfad der Gurne, ein einfacher Pfad fast vollständig flachen, reich von naturalistischen Charakter und Schönheit.  Die Gurne sind kleine Teichen entlang des Flusses, die von der Erosion der Wasser in den Lavasteinen geboren waren, umgeben von üppige Flora. Dann werden wir nach den Ruinen des Schlosses Castello di Francavilla di Sicilia fahren und werden wir von dem Belvedere die Flussverbindungen der Flüsse Alcantara und Zavianni beobachten. Pause für Mittagessen (zu bringen). Ankunft zu Francavilla di Sicilia und Besuch des 16. Jahrhundert Convento die Cappuccini.Wiedereintritt zu Castiglione di Sicilia. Freie Abendessen. Übernachtung bei dem B&B Tanaceto.

Tag 3 – Nach dem Frühstück Abfahrt nach Motta Camastra, ein kleines Dorf mit circa 600 Einwohner, das in dem Herz des Parco Fluviale Alcantara liegt. Von hier, durch eine lange Treppe aus Steine und Hölzer, erreicht man zu den drei Kreuzen, wo man eine wunderbare Landschaft sieht. Die kleinen Dörfer unten im Tal sehen wie Krippe aus und von dem Hintergrund der Nebrodi man kann die Spitze des Ätna sehen. Rückkehr nach der Altstadt von Motta Camastra für Mittagessen. Das Mittagessen wird in eine „reisende“ Modalität genossen: Durch die Straße des Dorfes. Es wird von der Gemeinschaft Gemma Le Mamme del Borgo (die Mutter des Dorfes) organisiert. Am Nachmittag Tour von Motta Camastra.

Etna EmotionDirezione Tecnica:
T.O. Etna Emotion, Acireale - Autoriz. n.1451/S9Tur del 29.10.2013